Rückblick

Donnerstag, 26. April 2018

Referat Ariane Jedelhauser: «Sarner Korporationen zwischen Tradition und Wandel»

Ariane Jedelhauser berichtete in ihrem Referat über die Ergebnisse ihrer Master-Arbeit, die am Geographischen Institut der Universität Bern entstand. Dabei untersuchte die junge Wissenschafterin mit Obwaldner Wurzeln die Veränderungen von Korporationen und Korporationsalpen in Sarnen seit den 1950er Jahren. Die Bedingungen haben sich verändert: Der politische Einfluss von Bund und Kanton auf die Korporationen hat zugenommen, die Zusammensetzung der Korporationsbürgerschaft ist vielfältiger geworden und die Erträge aus den natürlichen Ressourcen, aus Alpen und Wäldern, haben abgenommen. Dieses Spannungsfeld zwischen Tradition und Wandel beleuchtete die Referentin. 

31. Mai bis 2. Juni 2018

Exkursion Südtirol 

Bericht im Wochenblattvom 6.6.2018

Download
2018-05-31_Exkursion-Wochenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Dienstag, 11. September 2018

Referat von Dr. Angelo Garovi 

«Tell aus Uri – ein Einwanderer aus Skandinavien?»

In seinem Vortrag ging der frühere Staatsarchivar Angelo Garovi der Frage nach, wie die Tokosage – nun als Tellsage – ins Weisse Buch von Sarnen kam. Er hat darüber ein Büchlein veröffentlicht.